FAQ: Häufig gestellte Fragen und die Antworten

Da auch diese Frage häufig kommt: Needful Ink spricht man "Niedfull Ink" und es bedeuted ungefähr "begehrenswerte Tinte".

Es gibt Informationen, die generell gültig sind, aber jeder Tätowierer handhabt die Terminvergabe und bestimmte Dinge, die sein Studio betreffen, natürlich unterschiedlich.

Falls Du noch nicht tätowiert bist, zuerst ein paar allgemeine Informationen zum Thema Tätowierung.

Allgemeine Info

Tut das weh?
Ja, es tut weh. Wie schmerzhaft es ist, hängt vom persönlichen Schmerzempfinden und von der Körperstelle ab. Aber der körperliche Zustand und die persönliche Einstellung haben ebenfalls Auswirkungen darauf, wie stark der Schmerz wahrgenommen wird. Deshalb ist es am besten, wenn Du ausgeruht, satt und möglichst entspannt zum Termin erscheinst. Wer nicht bereit ist, den Schmerz auf sich zu nehmen, sollte es lieber lassen. Aber so schlimm ist es nun wieder auch nicht, also keine Angst.

Schmerzmittel, Betäubungssalbe
Schmerzmittel wie Aspirin oder ASS wirken blutverdünnend, ebenso wie Alkohol. Schmerztabletten bringen nicht viel, und alkoholisierte Kunden werden nicht tätowiert. Von einer Verwendung der schmerzbetäubenden Salbe Emla möchte ich ebenfalls abraten. Dieses Oberflächenanästhetikum wurde für den Einsatz auf sehr kleinen Hautflächen entwickelt, und die Auswirkungen bei grossflächiger Anwendung sind noch nicht erforscht. Es wurden jedoch vereinzelt schwerwiegende Nebenwirkungen beobachtet. Also bitte nicht in Eigenregie kaufen und auftragen.

Gibt es Tattoos, die wieder weggehen? (Bio-Tattoo, Temp-Tattoo)
Vielleicht hast Du irgendwo von Tattoos gelesen, die nach ein paar Jahren "verschwinden". Das ist unseriöse Abzocke. Tattoos, die wieder verschwinden, gibt es nicht. Aber es gibt Tattoos, die schrecklich aussehen, und die unter dieser Vorgabe gestochenen gehören dazu, also lass die Finger davon. Wer lieber einen temporären Körperschmuck haben möchte, der sollte sich für ein Airbrush oder Henna entscheiden.

Allergien und Krankheiten
Du kannst Dich im Studio über die Inhaltsstoffe der Farben und verwendeten Materialien informieren, um Allergierisiken im Vorfeld zu erkennen. Es gibt neben Allergien einige Krankheiten, bei denen man von einer Tätowierung absehen sollte, zum Beispiel, wenn man einen Herzschrittmacher trägt oder Epileptiker ist. Bei geschwächtem Immunsystem ist es generell nicht ratsam, den Körper zusätzlich zu belasten. Bitte im Krankheitsfall vorher mit dem Arzt sprechen. Das gilt auch für medikamentöse Behandlung, die Einfluß auf die Wundheilung bzw. Blutgerinnung hat. Bei großflächigen Tätowierungen und vielen Leberflecken empfiehlt es sich, Risiko-Hauterscheinungen vorher vom Hautarzt begutachten und gegebenenfalls entfernen zu lassen.

Kann man auch über Narben tätowieren?
Im Prinzip ja. Das kommt auf den Grad der Vernarbung und die Form der Narben an. Abgeheilte, ebene Narben stellen normalerweise kein Hindernis dar, schränken aber die Wahl des Motivs ein.

Was heißt Flash?
Flash nennt man die Vorlage, nach der die Tätowierung entsteht. Customflash bedeuted, daß die Vorlage persönlich für jeden Kunden entworfen wird, im Gegensatz zu frei verkäuflichen Sammlungen, aus denen man sich etwas aussuchen kann.

Scheinbare Tattoofotos im Internet, hier insbesondere Pinterest
Pinterest ist sicher ein guter Dienst, um sich Anregung zu holen. Aber es gibt dort eine Menge Bilder, die scheinbar Tätowierungen zeigen, zB beliebte Minidesigns oder Mini-Schriftzüge. Glaubt nicht alles, was ihr seht. Viele dieser Bilder sind Fotoshop-Fakes, die Klicks generieren sollen. Aber in der Größe als echte Tätowierung keine Chance hätten, gut zu altern.

Tätowierung bei needful ink

Hygiene
Es werden nur neue, sterilisierte und einzeln verpackte Nadeln verwendet. Wiederverwendete Materialien wie Griffe werden per Autoklav dampfsterilisiert. Es finden regelmässig Kontrollen durch das Gesundheitsamt statt. Rauchen ist im Studio verboten, und Hunde haben keinen Zutritt. Ihr könnt Euch gerne alles ansehen und Fragen zur Hygiene stellen!

Muss ich mein Motiv mitbringen?
Nein. Du musst noch nicht einmal genau wissen, was Du haben willst, obwohl das natürlich hilfreich ist. Auch über die Stelle solltest Du Dir schon Gedanken gemacht haben. Mitbringen musst Du nur den wohlbedachten Entschluss, Dich tätowieren zu lassen. Den Rest machen wir gemeinsam.

Was heißt Custom?
Custom bedeuted, daß das Motiv individuell nach Besprechung entworfen wird, so daß es nicht nur Deine Idee wiedergibt, sondern auch deinem Körper angepasst ist.

Wie läuft das mit der Terminvergabe und Anzahlung?
Mit Motiv:
Wenn Du bereits ein Motiv hast, kannst innerhalb der Öffnungszeiten persönlich einen Tätowiertermin vereinbaren. Für diesen Termin bezahlst Du eine Bar-Anzahlung von 50 Euro, damit sichergestellt ist, daß der Termin auch eingehalten wird. Die Anzahlung wird mit dem Endbetrag verrechnet. Wenn Du nicht rechtzeitig absagst und nicht erscheinst, verfällt die Anzahlung.

Ohne Motiv:
Wenn Du weißt, was Du haben möchtest und einen Entwurf nach deinen Vorstellungen gezeichnet haben möchtest, kannst du zur Motivbesprechung einfach innerhalb der Öffnungszeiten vorbeikommen. Für deine Zeichnung bezahlst du eine Anzahlung von mindestens 50 Euro bar, von der 10 Euro für die Zeichnung abgezogen werden, der Rest wird verrechnet.

Was kostet ein Tattoo?
Der Preis einer Tätowierung setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen. Zu Deiner Tätowierung gehört nicht nur die reine Arbeitszeit der Tätowierung selbst, sondern Materialkosten, die Vorbereitungszeit, die Beratungszeit, die Aufbereitung des Zubehörs (Sterilisation) und natürlich die Erstellung deiner Vorlage (Flash). Natürlich enthält der Stundenpreis auch die Mehrwertsteuer von 19%.
Da Du bei Needful Ink Deine Vorlage nach Deinen Vorstellungen gezeichnet bekommst, und das allein oft schon 2 – 8 Stunden in Anspruch nimmt, ist der Aufwand für die Zeichnung im Preis Deiner Tätowierung enthalten. Natürlich kannst Du bei grossen Motiven durch die Aufteilung in mehrere Sitzungen in Raten zahlen. Die Stunden- und Sitzungspreisliste hängt im Studio aus. Die Bezahlung erfolgt in bar direkt nach dem jeweiligen Termin und richtet sich nach der Arbeitszeit.

Kostenvoranschlag
Kostenvoranschläge dienen lediglich einer groben Einschätzung des Endpreises, da die Arbeitszeit nicht unwesentlich vom Beratungsbedarf, Deinem Motivwunsch, Deiner Hautbeschaffenheit und Deinem Verhalten abhängt (Zucken, Pausenbedarf usw). Zur Berechnung des Endpreises dient der reale Zeitaufwand. Eine Tätowierung sollte man aber niemals vom Preis abhängig machen, schließlich läuft man für den Rest seines Lebens damit herum.

Was es bei Needful Ink nicht gibt
Intimtätowierungen, Gesichtstätowierungen (dazu zählt auch Permanent Make-up) und Piercing oder Piercing-Schmuck. Kunden unter 18 werden nicht tätowiert. Ich behalte mir auch vor, gegebenenfalls Motivwünsche abzulehnen.

Beim Termin

Zieht zu Eurem Tätowiertermin nicht gerade die besten Sachen oder weiß an. Ihr könnt gerne jemanden zum Händchenhalten mitbringen, allerdings bitte ich von Videoaufnahmen während des Termins abzusehen. Fotos bitte auch nur nach vorheriger Anfrage.

Kaffeekassen-Rabatt für Polizisten und Feuerwehrleute.

 

Needful Ink Tätowierungen  Königswinterer Str. 3  53227 Bonn | Termine nach Vereinbarung | Impressum | Datenschutz